Cherzli 16: Verklemi

«Verklemi!» Der Daumen surrt.
Die alte, aus gebrochenen und naturbelassenen Steinen aufgebaute Mauer, fiel mir bei einem Dorfrundgang auf. Der eine Stein trägt den andern.
In den Zwischenräumen rankt ein Efeuzweig. Eine Ameise krabbelt über ihren Berg.
Meine Gedanken spazierten: Damals gab es keinen Mörtel. Die Steine wurden sorgfältig, fast lückenlos, aufgeschichtet.
Der Spalt ist zwischen zwei Steinen. Er ist im Zwiespalt.
Ist er der Zwischenraum des Steins zur linken oder zur rechten Seite? Er ist in seiner Aufgabe eingeklemmt.
Was nun?
Im Leben stehen wir hie und da im Zwiespalt.
Unversehens. Oft.
Der Zwiespalt ringt hin und her. Entscheidungen drängen.
Sehe ich die heutige Zeit, die wir mittragen, als Zwiespalt oder als Zwischenraum?
Vorher – Jetzt – Nachher?
Der Zwiespalt fragt nach.
Der Zwiespalt wäre der kreative Teil des Ganzen?
Ein Paradox? Nein! Viele Eintöpfe gewinnen vom Miteinander der Zutaten.
In der kreativen Pause entwickeln sich neue Ideen. Fragen zeigen Antworten.
«Wo ist der Stern von Bethlehem?»
«Was soll das bedeuten?»
Hätten sich die Könige nicht gefragt? Sie würden sich nicht aufgemacht haben, den Stern zu finden.
Die Adventszeit als Zwischenraum, als Zwiespalt sogar oder als kreative Zeit?
Die Anhängerkupplung verbindet die Last mit dem Zugfahrzeug.
Das Kind hängt Duplo-Eisenbahnwagen zu einem langen Zug zusammen. Souverän führt es die Lokomotive den Schienen entlang auf die Reise.
Die Eidechse, die im letzten Sommer in den Spalten Schutz fand, wird das Beben gespürt haben. Sie wird sich rechtzeitig auf den Weg machen und einen besseren Platz finden. Die Baggerschaufel würde sie sicher nicht gehört haben.
Der Zwischenraum verbindet die beiden Seiten miteinander. Er lässt atmen.
Der Zwiespalt sucht Antworten. Er gibt uns Raum, die Möglichkeiten zu überdenken.
Er verbindet die Etappen.
«Aua»! Der Schlag auf den Daumen gäbe eine Pause für den Gedankenanstoss.
Ich wünsche uns allen, dass wir miteinander Antworten entwickeln. Hört gut zu!
Sapperlopp!

Zwiespalt
Im Dazwischen –
Hin und Her –
Fragen bringen uns weiter –
Jetzt!

Nelly Stutz-Jakob, Unterlunkhofen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s